Greifbar

GreifBar - der andere Gottesdienst

GreifBar- in der Stadthalle ist gedacht für Leute, die selten oder gar nicht kirchlich gebunden sind. Deshalb ist alles, was wir tun, auf diese Zielgruppe ausgerichtet. 20-30 % unserer Besucher gehören zu ihr.

 
Wir achten darauf, dass

* wir gezielt Menschen aus dieser Zielgruppe einladen. Das geschieht durch alltägliche Kontakte im Bekanntenkreis, aber auch durch die Einladungsaktionen in der Stadt am Tag vor einem Gottesdienst.

 

* wir eine freundliche Atmosphäre schaffen. Hier haben wir begabte Mitarbeiter in unserem Gastfreundschaftsteam, die die Stadthalle in einen gemütlichen Raum verwandeln. Es gibt nach den Gottesdiensten immer etwas an der Greif-Bar zu essen und zu trinken.

 

* wir die Sprache der Menschen sprechen, die wir erreichen wollen und die Themen behandeln, die sie interessieren.

 

* wir spielen moderne Musik

 

* in unseren Theaterstücken greifen wir Themen auf, die die Menschen in unserer Stadt bewegen.

 

* in den Ansprachen geht es um die Verknüpfung von Glauben mit dem Alltag der Menschen, z.B. wie kann mir der christliche Glaube helfen, meine Frage nach Leid und Tod zu beantworten. Wie kann ich jemandem vergeben, der mir großes Leid angetan hat?

 

* bei uns gelacht werden kann!

 

* wir moderne Technik einsetzen (Leinwände, Beamer, Kameras usw.)

 

* wir eine ansprechende Kinderbetreuung anbieten

 

Kontakt

Patrick Todjeras

todjeraspatrick@gmail.com

Der nächste GreifBar findet am

5. November 2017 statt.