Predigt: „Wie sich das Evangelium in handfesten Beleidigungen versteckt“ from Michael Herbst

Michael Herbst - 5. Mai 2019

Wie sich das Evangelium in handfesten Beleidigungen versteckt

Die Rede von Jesus als gutem Hirten ist nur auf den ersten Blick leicht zugänglich und angenehm. Die Bezeichnung der Jünger als Schaf ist – kein Kompliment. In der Predigt wird der Versuch gemacht zu zeigen, wie sich trotzdem (oder gerade deshalb) Jesu bedingungslose Liebe gerade darin zeigt: Kein Hirte, der bei Verstand ist, lässt sein Leben für die Schafe. Aller Einsatz muss doch Grenzen haben! Sicher, aber nicht bei Jesus!

Bibelstellen: Johannes 10:27-30, Johannes 10:11-16

Aus der Serie: "GreifBar+"

GreifBar+ Gottesdienst

Predigtskript     Podcast

Weitere von "GreifBar+"

Powered by Series Engine